Loading...
Arbeiten im KCA 2018-05-07T08:32:16+00:00

Jobs im Jobcenter

Wir verstehen etwas von Arbeit

Möchten Sie Menschen dabei unterstützen, ein eigenverantwortliches Leben zu führen und daran mitwirken, dass soziales Gleichgewicht besteht?
Suchen Sie eine abwechslungsreiche Herausforderung?
Schätzen Sie eine sichere Perspektive?
Wünschen Sie sich ein stabiles und kollegiales Umfeld?

Dann sollten Sie sich bei uns bewerben – denn genau das bieten wir Ihnen.

KCA Team

Die Arbeit in einem Jobcenter ist nicht einfach – wir treffen jeden Tag auf menschliche Schicksale, auf Betroffene in existenziellen Notlagen. Aber wenn es uns gelingt, diesen Menschen einen Weg aus der Arbeitslosigkeit zu ebnen, wenn wir es gemeinsam schaffen, eine neue Perspektive aufzubauen, dann ist das nicht nur die Belohnung für unseren Einsatz. Es ist auch unser Beitrag für den sozialen Frieden im Main-Kinzig-Kreis.

Wir suchen keine seelenlosen Bürokraten und genauso wenig naive Sozialromantiker. Wir suchen engagierte Menschen mit Herz und Verstand.

Interessiert? Dann erfahren Sie auf den nächsten Seiten mehr über Ihre Chancen und Möglichkeiten in unserem Unternehmen.

Berufsfelder

Wir bieten sehr unterschiedliche und abwechslungsreiche Berufsbilder. Als Jobcenter beschäftigen wir Fachleute in verschiedenen Ausprägungen. Egal ob Sie jemand sind, der „gut mit Menschen kann“, ob Ihre Stärke der gewissenhafte Umgang mit sensiblen Bescheiden und Akten ist oder Sie sich durch andere Qualitäten auszeichnen – wir sind an guten Bewerberinnen und Bewerbern immer interessiert.

Unsere Haupt-Professionen im Überblick

Als Leistungssachbearbeiterin oder Leistungssachbearbeiter ist es Ihre vorrangige Aufgabe zu prüfen, ob Antragsteller Ansprüche nach dem Sozialgesetzbuch II (Arbeitslosengeld II) haben und diese Leistungen dann zu gewähren. Darüber hinaus beraten Sie auch Betroffene. Sie tragen eine große Verantwortung, denn von Ihrer präzisen und rechtssicheren Arbeit hängt ab, ob Berechtigte pünktlich die Gelder zum Lebensunterhalt in der korrekten Höhe erhalten, die ihnen zustehen. Gleichzeitig sorgen Sie aber auch dafür, dass wir keine unberechtigten Leistungen auszahlen und mit dem Geld des Steuerzahlers sorgfältig haushalten. Für diesen Beruf qualifiziert Sie idealerweise ein Hochschulabschluss (Bachelor) in Public Administration oder ein juristisches Studium. Auch erfahrene Verwaltungsfachangestellte sind uns willkommen, diese qualifizieren wir im Rahmen einer Inhouse-Zertifizierung für die Leistungssachbearbeitung.

Als Fallmanagerin oder Fallmanager sind Sie der wichtigste Coach, Berater und Begleiter des Klienten. Mit Einfühlungsvermögen aber ohne Blauäugigkeit führen Sie Ihre Schützlinge zum Ziel. Dabei planen Sie individuell Schritt für Schritt: Wo steht der Arbeitsuchende? Was bringt er mit? Wohin kann und will er sich entwickeln? Gemeinsam finden Sie Antworten auf diese Fragen. Sie suchen bei Bedarf passende Stabilisierungs-, Orientierungs- oder Qualifizierungsangebote. Sie finden gemeinsam eine Lösung für Sucht- sowie Schuldenprobleme und kümmern sich, wenn es mit der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen Schwierigkeiten gibt. Kurzum: Sie ebnen den Weg in den Arbeitsmarkt. Neben Ihrer guten Intuition und Ihrer Freude daran, mit Menschen zu arbeiten, werfen Sie ein sozialwissenschaftliches oder pädagogisches Studium in die Waagschale.

Als Arbeitsvermittlerin oder Arbeitsvermittler sind Sie unser Vertriebsprofi. Sie kennen nicht nur den regionalen Arbeitsmarkt mit allen Besonderheiten aus dem Effeff, Sie sind fit in Berufskunde und finden im Gespräch mit Arbeitgebern auch immer den richtigen Ton. Egal ob kleiner Handwerksbetrieb oder industrieller Großkonzern, Sie sind auf jedem Parkett trittsicher. Dabei haben Sie auch ein feines Gespür für die individuellen Stärken und Schwächen unserer Klienten. Sie haben verstanden, dass eine verbindliche und vertrauensvolle Beziehung zu Arbeitgebern den langfristigen Integrationserfolg beschert. Für neue Themen, Branchen und Aufgaben sind Sie schnell zu begeistern. Wenn Sie zu diesem Gesamtpaket noch ein kaufmännisches, soziales oder vertriebsorientiertes (Fach-)Hochschulstudium mitbringen, sind Sie unsere Frau, unser Mann.

Berufserfahrene

Wir suchen regelmäßig professionelle Verstärkung und bieten für Bewerberinnen und Bewerber wettbewerbsfähige Konditionen und ein attraktives Umfeld – egal ob Berufseinsteiger oder bereits mit langjähriger, einschlägiger Erfahrung. Sie finden auf dieser Seite immer unsere aktuellen Stellenausschreibungen. Wir freuen uns ebenfalls über Ihre Initiativ-Bewerbung. Wenn Sie gut zu uns passen, dann finden wir auch zusammen.

Duales Studium im KCA-Jobcenter

Anderen Menschen helfen, Recht anwenden, einen effizienten und unbürokratischen Staat repräsentieren – das ist es, was moderne Verwaltung ausmacht. Mit den Klischees angestaubter Beamtenwitze hat unsere Wirklichkeit nichts zu tun. Stattdessen bieten wir Ihnen eine berufliche Perspektive, die es in sich hat: Abwechslungsreich, herausfordernd und sozial relevant. Wenn Sie bei diesen Schlagwörtern hellhörig werden und Sie kurz vor Ihrem Abitur stehen, dann sollten Sie unbedingt weiterlesen. Wir suchen engagierte, kreative und weltoffene junge Leute. Freuen Sie sich auf ein hochwertiges Duales Studium mit regelmäßigen Praxiseinsätzen, ein hohes Maß an Sicherheit für Ihre persönliche Zukunft und einen großen Spielraum für Ihre spätere individuelle Entwicklung. Sind Sie interessiert? Dann finden Sie hier weitere Informationen über die zwei unterschiedlichen Studiengänge in unserem Haus.

KCA Studienflyer Download

Bachelor of Arts Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung

Die Kompetenzen, die Sie während Ihres Studiums erwerben, machen Sie zu einem professionellen Berater. Sie sind in der Lage, Menschen, die sich in einer wirtschaftlichen und emotionalen Extremsituation befinden, im Gespräch auf Augenhöhe zu begegnen und sie zielgerichtet zu entwickeln.

Ihr Studium an der Hochschule gliedert sich in 17 Online-Module und sieben Präsenzmodule. Nach dem Prinzip des Blended Learning kombinieren Sie die Vorteile von E-Learning und Präsenzveranstaltungen. Ihre Praxiseinsätze absolvieren Sie in Teilzeit von Montag bis Donnerstag (25 Wochenstunden) abwechselnd in unseren vier regionalen Standorten sowie in unserer Zentrale.

Ihr Studium startet im Oktober zum Wintersemester.

Wir zahlen Ihnen eine monatliche Ausbildungsvergütung von ca. 1.100 € im ersten Jahr (steigend in den weiteren Jahren).
Weiterhin bieten wir Ihnen eine Jahressonderzahlung von 1.000 €, weitere Versorgungsangebote sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement.
Für das überwiegend online-basierte Studium stellen wir Ihnen ein Laptop und zahlen Büchergeld. Bei einem guten Studienabschluss erwartet Sie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

In sieben Semestern lernen Sie auf abwechslungsreiche Weise und mittels zeitgemäßer Technik:

■ Verwaltungs-, Sozial-, Leistungsrecht und statistisches Berichtswesen

■ Kommunales Finanzwesen

■ Kommunale Eingliederungsleistungen und Sozialplanung

■ Arbeitsmarkteinschätzung und Vernetzungsstrukturen

■ Organisationslehre und Projektentwicklung

Hochschule Fulda

Bachelor of Arts Public Administration

Wir entwickeln Sie zu einem „Verwaltungs-Allrounder“ – anspruchsvolle Rechtsmaterie beherrschen Sie am Ende Ihres Studiums ebenso wie den professionellen aber stets menschlichen Umgang mit Arbeitsuchenden. Dazu absolvieren Sie den theoretischen Teil Ihres Studiums in 14 Modulen an

der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in Mühlheim.

Im Wechsel verbringen Sie verschiedene Praxiseinsätze in unseren vier regionalen Standorten oder in unserer Zentrale. Dabei erhalten Sie tiefe Einblicke in vielfältige Tätigkeiten und bekommen „Stallgeruch“.

Sie starten Ihr Studium im September zum Wintersemester.

Wir zahlen Ihnen eine monatliche Ausbildungsvergütung von rund 1.500 € (inkl. monatlich ausgezahlter Jahressonderzahlung). Wir bieten Ihnen zusätzliche Versorgungsangebote sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement. Bei einem sehr guten Abschluss des Studiums besteht die Möglichkeit der Verbeamtung.

In sechs Semestern lernen Sie auf abwechslungsreiche Weise und mittels zeitgemäßer Technik:

■ Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

■ Finanzmanagement, Controlling und Rechnungswesen

■ Öffentliche Finanzen

■ Privatrecht und Sozialrecht

■ Besonderes Verwaltungsrecht (z.B. Kommunal- und Dienstrecht)

Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

Arbeitsumfeld und Betriebliches Gesundheitsmanagement

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wertvollstes Kapital“ – das ist für uns keine abgedroschene Floskel, das ist ein unumstößlicher Grundsatz. In einem Jobcenter arbeiten Menschen für und mit anderen Menschen. Die Arbeit ist fachlich anspruchsvoll und zuweilen menschlich herausfordernd – ein gutes Klima, Aufstiegsperspektiven und breitgefächerte Angebote zu Gesundheit, Fitness und Sicherheit bilden da ein wichtiges Fundament.
Diese Rahmenbedingungen zu schaffen, liegt in unserem Kerninteresse als Arbeitgeber.

Fußballmannschaft_KCA

Ein zentrales Standbein dabei: Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement – kurz BGM. BGM begreifen wir als weites Feld, das nicht nur Gesundheitsprävention, Betriebliches Eingliederungsmanagement nach längerer Erkrankung oder Arbeitsschutz umfasst. Für uns zählt zu BGM auch eine zeitgemäße, flexible und individuelle Personalentwicklung. Deren Herzstück bildet ein umfangreiches und eigenständiges Fortbildungsprogramm. Das ist für ein Kommunales Jobcenter nicht selbstverständlich und wir sind sehr stolz darauf, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits seit 2015 jährlich aktualisiert dieses Angebot unterbreiten können.

Im Bereich der Gesundheitsprävention setzen wir auf vielfältige Aktionen von gemeinsamen Fitness- und Entspannungskursen über anschauliche Informationstreffen zu gesunder Ernährung bis hin zu team-bildenden Sportveranstaltungen.