„Es geht um mich“

Fachtag für Beschäftigte Kommunaler Jobcenter in Hessen

„Qualifizierte, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entscheiden darüber, ob wir erfolgreich sind“, so Michael Krumbe, Jobcenter-Vorstand des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA). Krumbe begrüßte daher, dass sich der erste Fachtag für die Beschäftigten der Kommunalen Jobcenter in Hessen um das zentrale Statement „Es geht um mich“ drehte. In acht Fachforen waren am 14. März in der Hochschule Fulda über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, sich mit allen Facetten ihres Berufes zu beschäftigen. Dabei galt die Perspektive immer dem individuellen Mitarbeiter mit seinen persönlichen Bedürfnissen, Potentialen und Grenzen. Die Themenpalette reichte von den Herausforderungen einer digitalisierten Arbeitswelt über den Umgang mit psychisch Kranken SGB-II-Leistungsempfängern bis hin zu den Vorzügen von Betrieblichem Gesundheitsmanagement. Das Jobcenter des Main-Kinzig-Kreises entsandte 23 Kolleginnen und einen Kollegen nach Fulda, die sich durchweg sehr zufrieden über den Fachtag zeigten. Über das rein Fachliche hinaus, bot sich eine gute Gelegenheit, um sich mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Jobcenter auszutauschen. „Ich hoffe, dass diese hervorragende Veranstaltung fortbesteht und zukünftig noch viele Jobcenter-Mitarbeiter hiervon profitieren können.“ Mit diesen Worten lobte Krumbe die Organisatoren. Neben der Hochschule Fulda waren dies das Hessische Ministerium für Soziales und Integration, die Kommunalen Jobcenter in Hessen, der Hessische Städtetag sowie der Hessische Landkreistag.

2018-03-22T14:48:25+00:0022. 03. 2018|