Glänzende Aussichten im Job

Drei Arbeitsuchende polieren bei Car Glanz ihre Karrieren auf

Kaum entfaltet die Frühlingssonne genug Kraft, befreien allerorten wieder stolze Fahrzeugbesitzer ihre Lieblinge von letztem Winterdreck und Pollenstaub. Freiluft-Saison heißt für viele Autoputzen. Doch wo der ambitionierte Amateur mit Küchenschwamm und Gießkanne ans Werk geht, setzten Profis auf moderne Ausrüstung. Wer Top-Qualität will, erspart sich das Wasserballett in der heimischen Einfahrt und nimmt die Dienste eines hochwertigen KFZ-Pflege-Anbieters in Anspruch – wie der Firma Car Glanz Automotive aus Frankfurt-Fechenheim. Inhaber Christian Schreiner führt die Geschäfte in zweiter Generation. In seinem dreißigjährigen Bestehen hat sich das Unternehmen darauf spezialisiert, Autos nach neuestem Stand der Technik aufzubereiten. Neben Privatpersonen zählen auch zahlreiche Auto-Häuser und Betreiber von Firmenflotten zum Kundenkreis. Von der Einstiegsreinigung über die Motorraumversiegelung bis hin zur aufwändigen Pflege und Reparatur von Lack, Polster und Leder gibt es für jeden Geldbeutel ein Programm. „Die Kunden vertrauen uns ihre teilweise sehr teuren Fahrzeuge an“, erklärt der 29jährige Chef „da brauche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auf die ich mich zu einhundert Prozent verlassen kann.“ Bei der Suche nach passendem Personal setzt Schreiner auf die Arbeitsvermittlung des Jobcenters des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) im Main-Kinzig-Kreis. Die dortigen Arbeitsmarktexperten haben ihm seit Dezember 2017 drei Fachkräfte erfolgreich vermittelt. Rajko Radojkovic und Kadri Alus weisen serbische Wurzeln auf – der Firmengründer und Vater des jetzigen Inhabers stammt aus Kroatien. Diese kulturelle Nähe hat geholfen, das Eis gleich zu brechen. Alus hat sich als Auto-Aufbereiter bewährt, Radojkovic ist zwischenzeitlich sogar zum Vorarbeiter aufgestiegen. Komplettiert wird das KCA-Trio durch Daniela Klipper. Die engagierte, alleinerziehende Mutter ist bei Car Glanz als Fahrerin und Disponentin für den Kundenkontakt zuständig und verpasst den Fahrzeugen den „letzten Schliff“. Car Glanz ist auf Expansionskurs: Nachdem ein weiterer Standort in Rodgau-Weiskirchen an der A3 seinen Betrieb aufgenommen hat, plant das Unternehmen Mitte 2018 auch eine Niederlassung in Hanau zu eröffnen – für das nötige Personal sorgt dann gerne wieder die KCA-Arbeitsvermittlung.

2018-05-28T08:52:23+00:0024. 05. 2018|