Main-Kinzig-Kreis freut sich über weiter niedrige Zahl an Langzeitarbeitslosen

Monatsüberblick Mai 2019

Das Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA), präsentiert und kommentiert monatlich relevante Zahlen aus dem Geltungsbereich des Sozialgesetzbuches II (SGB II). Darüber hinaus stellt es wechselnde Schwerpunktthemen vor.

Aktueller Überblick

Die Quote der Arbeitslosen nach dem SGB II hält sich weiter konstant auf dem niedrigen Niveau der Vormonate und verharrt unverändert bei 2,8 Prozent. Das entspricht im Mai 2019 exakt 6.294 Arbeitslosen im MKK. Insgesamt bezogen in diesem Zeitraum 25.760 Personen Leistungen nach dem SGB II, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Es gelang dem Jobcenter im Mai 272 Arbeitsuchende in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Zahl der Neuanträge lag bei 419. Im gleichen Zeitfenster nahmen 1.051 Klientinnen und Klienten des KCA-Jobcenters an einer Maßnahme der aktiven Arbeitsförderung teil. Die Bandbreite dieser Maßnahmen ist sehr weit und reicht von niedrigschwelligen Angeboten bis hin zu arbeitsmarkt-nahen Qualifizierungen. Zusätzliche Informationen finden sich in der beigefügten Übersicht. In diesem Monat liegt der Fokus auf dem brandneuen webbasierten Stellenportal des KCA-Jobcenters, welches vor gut einer Woche der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Themen-Schwerpunkt Mai 2019 – Erfolgreiche Startphase für Stellenportal

Nach dem erfolgreichen Startschuss am 25. Mai 2019 hatte das KCA-Jobcenter Gelegenheit, sein neues Stellenportal jobNEWS MKK ausgiebig in der Praxis zu testen und vor allem wertvolle Rückmeldungen von Anwenderinnen und Anwendern zu sammeln. „Die Resonanz ist auf allen Ebenen hervorragend“, freut sich Susanne Simmler, Verwaltungsratsvorsitzende des KCA-Jobcenters, die noch einmal betont, dass es sich hierbei um ein kostenloses und frei zugängliches Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger handelt.

Mehrere hundert Besucher nutzten auf der zehntägigen Messe Wächtersbach die Gelegenheit, sich direkt auf dem Stand des KCA-Jobcenters einen persönlichen Eindruck von jobNEWS zu verschaffen. Die Anwendung punktet damit, 95 Prozent aller online verfügbaren Stellen-Angebote für die Region tagesaktuell aufzubereiten. Besonders überzeugt jobNEWS damit, dass es eine Suche über interaktive Karten sowie nach einzelnen Kommunen ermöglicht – ein Alleinstellungsmerkmal. „Die stark gestiegenen Zugriffszahlen auf diese Webseite belegen, dass die Startphase ein Erfolg war“, resümiert Michael Krumbe, Vorstand des KCA-Jobcenters. Jetzt gelte es, das hilfreiche und wirksame Tool einer noch breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Dazu warb Krumbe bei den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern des Main-Kinzig-Kreises, ebenso wie bei Repräsentanten von Kammern und Verbänden darum, jobNEWS auf deren jeweiligen Homepages einzubetten. „Vielen Dank an alle, die bislang bereits unserer Bitte nachgekommen sind“, so Krumbe, der als besonders positives Beispiel die Stadt Wächtersbach hervorhob. Weitere Impressionen liefert ein kurzes Video:

2019-06-12T09:13:46+02:0004. 06. 2019|